Burnout - Der Rückfall!

 

In diesem Artikel geht es um ein in meinen Coachings ganz häufig nachgefragtes Thema: Den Burnout-Rückfall oder auch die ständig nagende Angst vor einem Rückfall – wenn Du merkst, dass Du Dich gerade noch so durch den Alltag schleppst, aber eigentlich schon wieder an der Tür zum Burnout kratzt...

 

Am Beispiel von Nina erfährst Du von mir, warum es so oft zu vermeintlichen Rückfällen kommt, welcher DER Nummer-Eins-Grund dafür ist, und welche vier Schritte Du tun kannst, wenn Du einen Rückfall erlebst oder – noch besser – wie Du ihm vorbeugen und damit auch Deine Rückfall-Angst minimieren kannst!

 

Der Weg aus dem Burnout ist lang, und fühlt sich oft "wackelig" an. Betroffene sind verunsichert, vor allem, wenn es zu einem erneuten Auftreten der gefürchteten Symptome kommt. Es fühlt sich an wie das Spiel mit dem Jenga-Turm: wähle ich den falschen Stein, könnte alles (wieder) einstürzen.

Warum Schwindelgefühl Burnout, Schwindelattacken bei Stress, Übelkeit Arbeit, Was hilft gegen Atembeschwerden Stress, Erschöpfung Enge in der Brust

Gibt es den klassischen "Rückfall" überhaupt?

 

Und nun, nachdem ich gerade circa 10-mal das Wort "Burnout-Rückfall" in der Einleitung benutzt habe, kommt an dieser Stell schon mein Twist: ich behaupte, einen Rückfall im klassischen Sinne kann es bei Burnout gar nicht geben!

 

Waaaaaas?!

 

Ja, Du hast richtig gehört! Denn die Ursache für Dein Burnout liegt ja nicht in einem Virus oder Bakterium, welches Dich befallen hat, und dies jederzeit wieder tun könnte!

 

Doch ein Burnout ist keine Grippe.

 

Es entsteht aus einer Geisteshaltung, einer belastenden oder überlastenden Arbeits- oder gar Lebenseinstellung, aus dem Übergehen oder dem "Sich-nicht-bewusst-sein" der eigenen Bedürfnisse nach Ruhe, Kreativität, Liebe und freier Entfaltung Deiner Persönlichkeit.

 

Das weißt Du unter anderem auch schon aus den Artikeln "Wie Du die wahre Ursache für Dein Burnout erkennst und sie beseitigst in 5 Schritten", "Warum Körper und Geist bei Burnout so vielfältige Symptome entwickeln & 3 Tipps, wie Du sie wirklich los wirst!", "Arbeit, Familie, Leben – Teil 2 : Familie" und vielen anderen.

 

In sehr seltenen Fällen kann es zu etwas kommen, was ich ein "Temporär-Burnout" nennen würde. Also ein begrenztes Burnout, welches in außergewöhnlichen Krisensituationen auftritt, die jedoch naturgemäß immer zeitlich begrenzt und nicht zu ändern sind. Aber dazu komme ich weiter unten gleich noch einmal!

 

Jetzt soll es erst einmal um die Situation gehen, die ich in meiner Praxis am häufigsten erlebe: den "klassischen Rückfall", der übrigens über die Hälfte der Coaching-Anfragen bei Burnout Coaching Berlin ausmacht, und von dem ich behaupte: es gibt ihn genau genommen gar nicht!

 

Ninas Rückfall - der Klassiker

 

Nina kam vor einem Jahr zu ihrem ersten Coaching bei mir und war total verzweifelt! Sie hatte zwei Jahre zuvor bereits ein Burnout erlitten, war damals für drei Monate krankgeschrieben und erhielt Medikamente, die ihr helfen sollten, sich "psychisch zu entspannen und wieder zu ordnen", wie der Psychiater ihr damals sagte.

 

Die ersten vier Wochen ihrer Krankschreibung hatte sie in einer Klinik verbracht, wo man sie medikamentös "einstellte" und hier und da therapeutische Entspannungs-Aktivitäten wie Töpfern, aber auch Sport wie Wandern, Schwimmen und Yoga und natürlich Gespräche mit einem Psychologen anbot.

 

Tatsächlich fühlte Nina sich danach etwas besser, kam nach Hause zurück und nach weiteren acht Wochen konnte sie an ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Alle waren zufrieden: Nina, vor allem aber auch der Arzt, der Arbeitgeber, der Ehemann, die Krankenkasse.

 

Doch nun, über 1,5 Jahre später, stand sie gefühlt wieder an dem gleichen Punkt. Sie war erschöpft, hatte Magenschmerzen, konnte Abend für Abend nicht einschlafen und wollte morgens am liebsten gar nicht erst aufstehen, so überfahren fühlte sie sich von ihren Kindern, den E-Mails, der 50-Stunden-Woche und allem, was der Alltag noch mit sich brachte.

 

Noch während unserer ersten Sitzung konstatierte sie, dass sie sich genau genommen nicht nur so fühlte, wie in ihrem "ersten" Burnout, sondern sogar noch viel, viel schlechter.

 

Energiemangel, Vergesslichkeit durch Stress und Erschöpfung, Burnout Heilung, Burnout Therapie, Krankschreibung bei Burnout, Selbstheilung, Soforthilfe, Appetitlosigkeit bei Stress

Wenn Auszeit, Klinik und Medikamente nicht helfen

 

Denn sie hatte ja schon eine Therapie für vier Wochen in der Klinik gemacht und nahm ihre Medikamente! Sie fragte sich, ob dieser Zustand nun für immer so bleiben würde und wie das alles weitergehen sollte; denn wer kann es sich heutzutage schon leisten, immer wieder drei Monate oder mehr auszufallen? Und was war mit den Medikamenten? Wie sollte es weitergehen, wenn selbst die nicht mehr halfen?

 

Nina hatte solche Angst, ihre Lebensqualität nie wieder zurückzugewinnen, keine gute Mutter mehr zu sein, ihren Job wegen ihrer immer weniger werdenden Leistungsfähigkeit und der drohenden, erneuten Krankschreibungen schlussendlich zu verlieren! Sie hatte richtiggehende Panik, für immer in der Burnout-Spirale gefangen zu sein.

 

In unserer ersten Sitzung saß sie müde und aufgewühlt vor mir und fragte, wie das denn jetzt weitergehen sollte, da sie sich auch nicht wieder krankschreiben lassen wollte, wenn das sowieso nichts half und alles immer wieder von vorn beginnen würde, wie beim letzten Mal ...

 

Na? Hast Du Dich in Ninas Geschichte wiedererkannt?

 

Wenn ja, habe ich nun eine schlechte Nachricht für Dich, die aber eigentlich auch eine sehr gute Nachricht ist!

 

Denn Du bist – genau wie Nina – nicht zum zweiten Mal im Burnout, sondern, Dein erstes Burnout hat (noch) nicht geendet – auch, wenn die Symptome kurzzeitig zurückgegangen sind und es Dir besser ging!

 

Burnout Symptome Ursache, Schlafstörungen, Unruhe, Depression, Was hilft gegen Panikattacken, Selbsthilfe Burnout, immer wieder Herzrasen Erschöpfung, Erschöpfungssyndrom

Deine Heilung ist nicht fehlgeschlagen

 

Ich weiß, das hört sich erst einmal verrückt an, aber hier kommt mein "Warum"...

 

Eine Auszeit, weit weg von allem, wie z. B. in einer Klinik oder Kureinrichtung, ist hervorragend geeignet, um die Erholung und das Kraft-Tanken zu beschleunigen.

 

Der Chef, die Kinder, die Sorgen und Ängste, der Alltag zehren hier nicht an Deinen Kräften. Das Burnout-Gefühl verschwindet dann erst einmal – immerhin ist es ja meist die Erschöpfung, die sich durch körperliche Symptome bemerkbar macht.

 

Aber die Erschöpfung oder die Depression und alles, was damit einhergeht, sind der Auslöser dafür, dass wir feststellen, dass etwas mit uns nicht stimmt, dass Körper und Geist das einzige einfordern, was jetzt noch hilft: AUSRUHEN.

 

Der heilende Zwischenschritt fehlt

 

Erschöpfung und Depression, die nun erst einmal ihren Tribut fordern, sind jedoch nicht die Ursache der Erkrankung. Das ist ein riesengroßer Unterschied und auch die Tücke in der ganzen Geschichte! Denn es fehlt der heilende Zwischenschritt.

 

Sich auszuruhen und danach weiterzumachen wie bisher ist ungefähr so, wie im Winter im Bikini mit dem Fahrrad ins Büro zu fahren, dann eine Bronchitis zu bekommen, sich halbwegs auszukurieren, bis die Symptome nicht mehr so stark spürbar sind, um sofort wieder im Bikini aufs Fahrrad zu steigen und immer so weiterzumachen.

 

Das ansatzweise Auskurieren der Bronchitis durch Ruhe, Tee und Erkältungsmedikamente lindert die Symptome und lässt sie vielleicht sogar fast ganz verschwinden, das Problem jedoch – der Bikini auf dem Fahrrad im Winter, mit dem Du ins Büro fährst, die Wurzel allen Übels sozusagen – bleibt bestehen.

 

Und irgendwann, Wochen nachdem die ersten Symptome da und wieder weg und da und wieder weg waren, hast Du plötzlich eine Lungenentzündung!

 

DAS ist also der große Unterschied zwischen einem Klinikaufenthalt und Medikamenten und einem Coaching oder einer Psychotherapie, die Dich für mehrere Monate im Alltag begleitet. Ausruhen und Medikamente bremsen den Fall, ein Coaching oder eine Therapie setzen nachhaltiger an. Denn:

 

Um Deinem Burnout "Lebewohl" sagen zu können, musst Du rausfinden, wo in Deinem Alltag Du immer wieder im Bikini aufs Fahrrad steigst!


Burnout Angehörige, Burnout Unterstützung Angehörige, wie Burnout Betroffenen helfen, Burnout Frau unterstützung, Burnout Unterstützung Partner, wie helfen bei Burnout, wie Partner helfen

Burnout - Von der Leichtigkeit des Seins

Wie Du Deinen inneren Stressknoten auflöst und Dich endlich aus dem Burnout befreist!

 

Das Buch zu Podcast und Blog.

Enhält: -> 10 Kapitel über die Gefühlswelt und Deine innere Neuordnung im Burnout-Prozess. Mit 4 neuen Übungen, u.a. um:

  • Deine Regeneration & Heilung zu fördern
  • Deine eigene Energie zu erfahren & zu lenken
  • Deine innere Stabilität zu erschaffen & zu erhalten

Mehr dazu...



 

Die entscheidende Frage lautet also: WAS hast Du übersehen?

 

Du weißt aus meinem Artikel "Die wahre Ursache für Dein Burnout und wie Du sie beseitigst in 5 Schritten" bereits, dass wir viele Entscheidungen ganz unbewusst treffen, und dass wir manchmal Überzeugungen mit uns herumschleppen, die fast so alt sind wie wir selbst. Deswegen ist es schwierig, diese in Eigenregie zu erkennen, zu überprüfen oder gar zu ändern!

 

Wir wissen sozusagen also teilweise nicht einmal, DASS wir überhaupt im Bikini aufs Fahrrad steigen oder wir wissen zwar, dass wir im Bikini bei Minusgraden Fahrradfahren, aber nicht, warum wir das eigentlich tun oder dass es auch anders geht (wir haben es schließlich schon immer so gemacht!).

 

Dir dabei zur Seite zu stehen, genauer hinzusehen und neue Blickwinkel aufzuzeigen, dazu sind gute Coaches und Therapeuten da!

 

Erholung findest Du in der Klinik. Die Wurzel Deines Burnouts, die es auszumerzen gilt, und viele neue Inspirationen, um Überlastungsgewohnheiten in gesunde Gewohnheiten umzuwandeln, findest Du zu Hause. In Deinem Alltag. Step by Step. Mit Deinem Coach oder Therapeuten.

 

Wie bekämpfe ich Energiemangel, Vergesslichkeit durch Stress und Erschöpfung, Burnout Heilung, Burnout Therapie, Krankschreibung bei Burnout, Selbstheilung, Soforthilfe, was tun bei Appettitlosigkeit bei Stress

Diese vier Schritte kannst Du also anwenden, wenn Du Dich in einer Burnout-Spirale wiederfindest:

 

  • akzeptiere, dass es keine einfache, schnelle ad hoc-Lösung für Dein Burnout gibt
  • hol Dir immer eine Zweitmeinung ein, wenn Du medikamentös behandelt wirst, mehr dazu erfährst Du von mir im Artikel
  • such Dir einen Therapeuten oder Coach, mit dem Du auf einer Wellenlänge bist und dem Du vertrauen kannst
  • zieh eine erneute Auszeit in Erwägung, gerne auch zu Hause, um zumindest etwas erholt und gestärkt zu sein für Deinen Neustart mit Therapeuten oder Coach, um Dein Burnout mit beiden Händen an der Wurzel zu packen und aufzulösen – für immer.

Übrigens können auch enorme Krisen wie Todesfälle, Scheidungen oder eben auch eine Pandemie zu kurzzeitigen und akuten Überlastungssymptomen führen, wie ich eingangs schon erwähnt habe. Dies ist etwas, was sich tatsächlich schneller und etwas anders händeln lässt – wie Du in meinem Podcast in Staffel 3 Folge 8 bzw. aus dem Schlusskapitel meines Buches schon erfahren hast.

 

Der Wunsch, ein Burnout möge sich mittels kurzer Intensiv-Behandlung oder Dank Medikamenten schnell und einfach lösen lassen, ist menschlich und absolut nachvollziehbar! Niemand möchte lange unter Erschöpfung, Schlafstörungen, Panikattacken, Schwindel, Migräne, Magen-, Rückenschmerzen oder sonstigen Beschwerden leiden.

 

Der Grund, warum das nicht geht, ist, dass die Basis, aufgrund derer sich Dein Burnout entwickeln konnte, über Jahre zuvor geschaffen wurde, und das Erkennen und Ändern von Gewohnheiten und Blickwinkeln Zeit braucht. Eine Übersicht über diesen Prozess, warum genau er etwas Zeit braucht, und was Dich erwartet findest Du im Artikel "Warum Dein Burnout so lange dauert".

 

Alles im Leben hat seine Zeit. Eine schnelle Lösung für nachhaltigen, inneren Frieden lässt sich nicht erzwingen.

 

Dies wussten sogar schon die alten Meister in China, wie folgende Anekdoten zeigen:

 

Ein junger Mann suchte einen alten Weisen auf. "Meister, wie lange wird es dauern, bis ich Befreiung erlangt habe?"

 

"Vielleicht zehn Jahre.", entgegnete der Alte.

 

"Und wenn ich mich besonders anstrenge, wie lange dauert es dann?", fragte der Schüler. "In dem Fall kann es zwanzig Jahre dauern.", erwiderte der Meister.

 

"Ich nehme aber wirklich jede Härte auf mich. Ich will so schnell wie möglich ans Ziel gelangen.", beteuerte der junge Mann. "Dann", erwiderte der Weise, "kann es bis zu vierzig Jahre dauern."

 


Online-Coaching *weltweit* mit Suzy

Basierend auf ganzheitlichen psychologischen und modernen, ayurvedischen Ansätzen - und zwar überall dort, wo Du Dich wohlfühlst!

 

Ganz egal, ob in Deinem Lieblingssessel, in Deiner Gartenlaube oder Deinem Büro.

 

Wir widmen und zusammen Deiner Situation- in entspannter Atmosphäre, eben wie bei einem guten Gespräch unter Freunden!

 



Auf der Suche nach dem Problem – eine kleine Geschichte:

 

Ein leidenschaftlicher Schachspieler wünschte Befreiung von seiner Neigung, sich als Versager zu fühlen, jedes Mal, wenn er eine Partie Schach verloren hatte.

 

Nachdem er zwei Jahre bei einem berühmten Rabbi in die Lehre gegangen war, glaubte er, versagt zu haben, jedes Mal, wenn er gewonnen hatte.

 

Anschließend war er drei Jahre lang der Schüler eines Sufi-Weisen, von dem er lernte, dass er versagt hatte, jedes Mal, wenn er sich als Verlierer gut fühlte.

 

Immer noch unbefriedigt, ging er vier Jahre lang in die Berge des Himalaya, wo er von einem bekannten Yogi lernte, dass er versagt hatte, jedes Mal, wenn er sich schuldig fühlte, weil er gewonnen hatte.

 

Schließlich begegnete er einem Zen-Meister. Innerhalb weniger Wochen lernte er endlich, wie man die Bauern geschickt platziert. ;-)

 

WAS hast Du übersehen? Wie setzt Du die Bauern auf dem Schachbrett Deines Lebens richtig, um dauerhaft stabil, vital und zufrieden zu sein?

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Finden eines Therapeuten "auf Wellenlänge", der zu Dir passt! Du möchtest Dich von mir coachen lassen? Kein Problem! Alles über ein Online Coaching bei Burnout Coaching Berlin erfährst Du hier.

 

Bis zum nächsten Mal,

 

ich freue mich, wenn Du bald wieder reinschaust oder mir sogar einen kleinen Kommentar unter diesem Artikel hinterlässt.

 

Pass auf Dich auf,

 

Deine Suzy :-)

 

Dieser Artikel ist ein Ausschnitt aus meinem Podcast "Burnout - Von der Leichtigkeit des Seins" .

Staffel 5 Folge 6: Burnout - Der Rückfall:



 

Ich bin Suzy - Ayurveda Therapeutin und Burnout Coach bei Burnout Coaching Berlin.

 

In meinem Mini - Blog und in meinem Podcast "Burnout - Von der Leichtigkeit des Seins" erfährst Du alles darüber, wie Du Deinen individuellen Weg aus dem Burnout findest.



Kommentare: 0
Burnout Angehörige, Burnout Unterstützung Angehörige, wie Burnout Betroffenen helfen, Burnout Frau unterstützung, Burnout Unterstützung Partner, wie helfen bei Burnout, wie Partner helfen

Burnout - Von der Leichtigkeit des Seins

Wie Du Deinen inneren Stressknoten auflöst und Dich endlich aus dem Burnout befreist!

 

Das Buch zu Podcast und Blog.

10 Kapitel über die Gefühlswelt & Deine innere Neuordnung im Burnout-Prozess. Mit 4 neuen Übungen, u.a. um:

  • Deine Regeneration & Heilung zu fördern
  • Deine eigene Energie zu erfahren & zu lenken
  • Deine innere Stabilität zu erschaffen & zu erhalten

 

Mehr dazu...



Ist Burnout "nur" die Folge der täglich wachsenden Anforderungen in unserer chaotischen, schnellen Welt? Ist es ein Gespenst, welches heimlich durch alle Schichten unserer Gesellschaft, unsere Familien, unsere Politik und durch Zeit in der wir leben, geistert?

 

Job, Kinder, Haushalt - wir sind doch Meister*Innen im Organisieren! Wie passt das zusammen?

 

Finde es heraus - schmöker jetzt in meinem Mini Blog! :-)

 


Online-Coaching *weltweit* mit Suzy

Basierend auf ganzheitlichen psychologischen und modernen, ayurvedischen Ansätzen - und zwar überall dort, wo Du Dich wohlfühlst!

 

Ganz egal, ob in Deinem Lieblingssessel, in Deiner Gartenlaube oder Deinem Büro.

 

Wir widmen und zusammen Deiner Situation- in entspannter Atmosphäre, eben wie bei einem guten Gespräch unter Freunden!

 



Burnout - Von der Leichtigkeit des Seins 

Podcast. Suzy hat sich den "Neustart im Kopf" auf die Fahnen geschrieben. Erfrischend, humorvoll und unschlagbar ehrlich ist dieser Podcast ein Muss - nicht nur für alle Weltenbummler und Betroffenen!

 

Einfach mal "down to earth". Mit Suzy.

 

Unter anderem bei:

 

Spotify | Apple Podcasts | Soundcloud | Youtube



Burnout Coaching in Berlin *mit Suzy*

Basierend auf ganzheitlichen psychologischen und modernen, ayurvedischen Ansätzen - in Berlin, Prenzlauer Berg.

 

Eine entspannte Atmosphäre, ein Getränk Deiner Wahl und natürlich ich, Suzy von Burnout Coaching Berlin, warten auf Dich.

 

Melde Dich noch heute an und gönne Deinem Körper und Geist den Neustart, den sie brauchen!



Social Media